Cannabis in der Apotheke
Zielsetzung
Seit März 2017 ist es möglich medizinisches Cannabis von Ärzten verschiedenster Fachrichtungen zu verordnen. Getrocknete Cannabisblüten, stan-dardisierte Cannabisextrakte, sowie Arzneimittel mit den Wirkstoffen Dronabinol und Nabilon sind in Deutschland unter bestimmten Voraussetzungen GKV-erstattungsfähig und stellen so eine Erweite-rung des Therapiespektrums dar.
In diesem LeL erfahren Sie für welche Indikatio-nen Cannabis und Cannabinoide eingesetzt wer-den, wie der Wirkmechanismus und die wirksam-keits-bestimmenden Inhaltsstoffe zusammenhän-gen, welche Darreichungsformen in Frage kom-men, und auf welche betäubungsmittelrechtliche Aspekte bei der Verordnung zu achten ist.
Weiterhin geht es auch um den Umgang mit Can-nabis-Rezepturen, die eine besondere Herausfor-derung im Apothekenalltag darstellen.
Seminarinhalte
Indikationen für den Einsatz von Cannabis und Cannabinoide
Wirkungsmechansimen
Überprüfung des BtM- Rezeptes
Identitätsprüfung
Handhabung, Dokumantation und Herstellung der Rezeptur in der Apotheke
Hinweise zur Lagerung und bei der Abgabe an den Patienten
Referent/in
Ina Richling, Pharm.D. (UFL, USA)
Zielgruppe
Apotheker/innen und pharmazeutisches Personal
Seminargebühr
101,15 € inkl. 19% MwSt. (85 € netto)
Inkl. Seminarunterlagen
Termine
Di: 15.09.2020,  von 19:30 bis 21:30  Live-eLearning
0 0
0